Link verschicken   Drucken
 

Fotograf / Fotografin

Fotografen erstellen je nach Schwerpunkt Porträt-, Produkt-, Indus­trie- und Architektur- oder wissenschaftliche Fotos. Darüber hinaus werden Fotografien auch im Film und in der Videotechnik eingesetzt. Vor einer Aufnahme entscheiden Fotografen, welches Aufnahmematerial und welche Kamera einschließlich Objektiv sich für die jeweiligen Aufnahmebedingungen am besten eignen. Sie wählen die Beleuchtungsart, richten die Beleuchtung ein und fotografieren ihr Motiv - teils mehrfach, zum Beispiel mit verschiedenen Objektiven, aus unterschiedlichen Kamerawinkeln oder bei veränderten Lichtverhältnissen.

 

Außerdem bearbeiten sie die Fotografien, retuschieren, vergrößern oder vervielfältigen diese.Fotografen arbeiten hauptsächlich in Fotostudios, in Zeitungsverlagen, im Fotoeinzelhandel oder industriellen Fotogroßlabors. Sie agieren je nach Auftrag auch an wechselnden Arbeitsorten, zum Beispiel im Freien oder in Firmengebäuden. Außerdem arbeiten sie am PC, in der Dunkelkammer, im Labor sowie in Verkaufsräumen. Kenntnisse in Kunst, Mathematik, Physik und Chemie sind erforderlich. Die Berufsausbildung (dual) dauert drei Jahre. Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen die ausbildenden Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.

 

© s.g./copyright by BlickPunkt