Link verschicken   Drucken
 

Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Schwimmen ist Deine Leidenschaft und Du würdest am liebsten den ganzen Tag im, am oder unter Wasser zubringen? Du engagierst Dich im DLRG oder bei der Wasserwacht, weißt, was bei einem Badeunfall zu tun ist und wärst bereit, unter allen Umständen ins kühle Nass zu springen um ein Leben zu retten?

 

Wenn Du auch noch Spaß am Umgang mit Menschen hast und im vollen Strandbad oder in der Schwimmhalle den Überblick nicht verlierst, ist die Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe genau das Richtige für Dich.

 

Der gute alte Bademeister, der immer nur Aufsicht führte und allzu wilde Zeitgenossen mit drohendem Zeigefinger aus dem Becken pfiff, gehört der Vergangenheit an. Wer heute in einem modernen Bäderbetrieb arbeiten möchte, muss ein Multitalent und vor allem auch ein kleiner Eventmanager sein.

 

Denn immer mehr Sport- und Spielveranstaltungen halten Einzug in die Bäderlandschaft und neben reinen Sportbädern sind überall im Land Thermen und Wellnessbäder entstanden. Die Aufgaben sind also vielfältig und entwickeln sich immer weiter.

 

Bei der Bäderlandschaft Potsdam, zu der das Kiezbad am Stern und das Bad am Brauhausberg sowie die zwei Strandbäder gehören, wird Jasmin Neubauer innerhalb von drei Jahren zur Fachangestellten für Bäderbetriebe ausgebildet. Neben intensivem Schwimm-, Spring-, Tauch- und Rettungstraining erwirbt sie das nötige technische Know-how, um die Anlagen zu warten. Besucherbetreuung und Verkehrssicherheitspflicht gehören ebenfalls zum Ausbildungsprogramm.

 

Der theoretische Unterricht findet blockweise im Berufsschulzentrum in Wittenberg statt. In Sachsen-Anhalt wird am Ende der Ausbildung auch die Prüfung bei der zuständigen Stelle der Landesregierung abgelegt. Für Jasmin kein Problem - sie kommt von dort.

 

Gelehrt werden unter anderem handwerkliche Kenntnisse in Pflege, Wartung und Instandsetzung der bädertechnischen Einrichtungen. Grundlagen für das Messen physikalischer Größen wie ph-Wert oder Chlorgehalt, der bewusste Umgang mit Wärmepumpen, Solaranlagen und frequenzgesteuerten Umwälzpumpen gehören ebenfalls zum Lehrstoff. Außerdem lernt Jasmin in ihrer Ausbildung verwaltungstechnische Abläufe und Grundlagen des Marketings und kann ihre Computer-Kenntnisse perfektionieren.

 

Voraussetzungen

 

für eine erfolgreiche Bewerbung sind ein Oberschul- oder ein Mittlerer Schulabschluss sowie gute sportliche Fähigkeiten und eine Ausbildung zum Rettungsschwimmer.

 
© s.g./copyright by BlickPunkt