Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Industrieelektriker / Industrieelektrikerin

Du warst schon immer an Technik interessiert? Vielleicht möchtest du auch einen Teil der Welt von morgen mit gestalten und dafür sorgen, dass Ener-gie nachhaltig erzeugt wird? Das Bildungszentrum Energie bietet mehrere interessante Ausbildungswege im Süden Brandenburgs.

Besonders dabei ist, dass die Ausbildung im Betrieb und in einem Ausbildungszentrum in Falkenberg im Landkreis Elbe-Elster stattfindet. Zusätzlich gibt es noch regulären Berufsschulunterricht in Finsterwalde. Durch den Ausbildungsverbund regionaler Energieerzeuger lernst du von Anfang an auch Azubis anderer Betriebe kennen und kannst dich mit ihnen austauschen. Als Rüstzeug werden zu Beginn der Ausbildung in einem fünftägigen Berufseinsteiger-seminar die Grundlagen der zukünftigen Tätigkeit kompakt vermittelt.

Die Ausbildung zum Industrieelektriker in der Fachrichtung Betriebstechnik dauert zwei Jahre und öffnet die Türen der Metall-und Elektroindustrie genauso wie die der Automobilindustrie oder des Anlagenbaus in Energieversorgungsunternehmen. Im Betrieb lernst du Schaltgeräte und Automati-sierungssysteme zusammen zu setzen, du prüfst die Funktionen elektrischer Systeme und installiert Maschinen mit pneumatischen und hydraulischen Bauteilen und kannst am Ende deiner Ausbildung auch die Sicherheit elektrischer Anlagen prüfen und beurteilen sowie Störungen beheben. Klingt kompliziert? Vielleicht am Anfang - im Betrieb und im Ausbildungszentrum stehen dir aber immer erfahrene Ausbilder zur Seite, die es schaffen werden, Unklarheiten zu beseitigen.

Industrieelektriker kannst du in zwei Jahren werden. Wenn du dann weiterlernen willst und gute Leistungen nachweist, kannst du Elektroniker für Betriebstechnik werden, ohne das Unternehmen zu wechseln. Damit bekommst du mehr Verantwortung und später auch einen besser bezahlten Job. Allerdings solltest du dazu auch ein wenig Englisch können, denn Betriebs-und Montageanleitungen sind in einer globalisierten Welt häufig auf Englisch verfasst.

 
Voraussetzung:
 
Für beide Ausbildungsgänge sind ein Mittlerer Schulabschluss und gute Noten in Mathe und Physik notwendig. Facharbeiter werden gesucht!!

Verdienst: ab 650 Euro im ersten Lehrjahr, ab 1.500 bis 2.000 Euro Einstiegsgehalt
 
© s.g./copyright by BlickPunkt